­

Wissenserhalt oder Wissensverlust in Organisationen


Wissenserhalt oder Wissensverlust in Organisationen

Wenn Wissen das Unternehmen verlässt, ist dies immer mit hohen Kosten verbunden. Eine strukturierte Wissenstransfer-Methodik sorgt in einer Organisation dafür, dass unersetzliches Wissen (implizites und explizites Wissen) im Unternehmen bleibt, auch wenn Schlüsselpersonen den Arbeitsplatz verlassen. Die Erfahrungen von namhaften schweizerischen und deutschen Unternehmen zeigen, dass sich gezielte Anstrengungen im […]

Lesetipp: Der schlechte Chef


Lesetipp: Der schlechte Chef

Entgegen weit verbreiteter (Chef-)Meinung ist ein zu geringes Gehalt meist nicht der Grund dafür, weshalb viele Menschen kündigen. Schlechte Chefs sind hauptsächlich dafür verantwortlich, dass wir den Glauben und das Vertrauen in unsere eigene Arbeit verlieren. Begriffe wie „schlechte Chefs“ oder „schädliche Führungskräfte“ sind sicherlich subjektiv und werden von jedem und […]

Wissenstransfer in der Unternehmensnachfolge


Wissenstransfer in der Unternehmensnachfolge

Die Übergabe eines Unternehmens ist ein komplexer Prozess, der je nach Konstellation ganz unterschiedliche Anforderungen an alle Beteiligten inkl. Berater stellt. Natürlich stehen einem Nachfolger alle Geschäftsdokumente in Papier und digital zur Verfügung und kann von ihm eingesehen und genutzt werden. Nur: Was nützen die ganzen Informationen, wenn sie nicht in […]

Wissenstransfer bei demografischem Wandel

 

 Wissenstransfer bei demografischem Wandel

Im Jahr 2030 werden deutschen Unternehmen rund 3,5 Millionen weniger Arbeitskräfte zur Verfügung stehen als heute. Das Durchschnittsalter der Beschäftigten steigt um 2,3 auf 44,5 Jahre. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC mit dem WifOR-Institut in Darmstadt. Wie ein strukturierter Wissenstransfer bei demografischem Wandel hilfreich […]