Wissenswertes: eLearning

/, Tipps, Wissensmanagement/Wissenswertes: eLearning

Wissenswertes: eLearning

eLearning unterstützt lebenslanges Lernen

eLearning ist heute in zahlreichen Formen und über alle möglichen Kanäle zugänglich, dass wir ein Leben lang auf einfache Art neues Wissen erwerben können.

Internet und Sozialen Medien werden nicht nur als Informationsquelle genutzt, sondern erfüllen oft auch den Zweck, «tote Zeit» zu überbrücken.  Wir nutzen das Internet in fast allen Formen unseres täglichen Lebens, also warum nicht für einen der wichtigsten Aspekte unseres Lebens – das Lernen.

eLearning kann als die Nutzung elektronischer Technologien für alle Bildungsaktivitäten beschrieben werden, und in den letzten Jahren hat es stetig an Popularität gewonnen. Online-Kursverteiler wie Udemy sind ebenso präsent wie die MOOC (Massive Open Online Courses) der Hochschulen. Dies gilt insbesondere für die Generation, die nicht nur mit dem Internet aufgewachsen ist, sondern dieses auch in den Schulen einsetzt.

Es gibt viele verschiedene Arten von eLearning, von denen jede mit unterschiedlichen Vorteilen verbunden ist. Jeder hat eine Art von Lernen, die für ihn am besten funktioniert, aber oft ist es am effektivsten, wenn verschiedene Methoden in Verbindung miteinander verwendet werden.

Mikrolernen – Dies ist eine Art des Lernens, die sich auf den Erwerb von Wissen aus «Informationsmerkmalen» bezieht und das Potenzial hat, das Verständnis und die Bindung um mindestens 30% zu verbessern. Denn als Mensch haben wir eine kurze Aufmerksamkeitsspanne, so dass die Aufnahme von Informationen in kleinen Mengen oft der beste Weg ist.

Gamifikation – Oft wird argumentiert, dass diese Art des Lernens nicht sehr effektiv sei, aber es gibt tatsächlich viele Beispiele dafür, wie das Lernen durch Spiele langfristige Lerneffekte erzielt, da es Lernen unterhaltsam und angenehm gestaltet.

Video-Lernen – Videos sind heutzutage überall im Internet zu finden, und sie können eine gute Möglichkeit sein, neue Dinge zu lernen. Heute werden Videos in jedem Bereich der digitalen Kommunikation eingesetzt. Youtube ist inzwischen die zweitgrößte Suchmaschine. Die Vorteile sind klar: Die Wissensaufnahme erfolgt über Bild und Ton und ist oft auch schneller als einen ausführlichen Text zu lesen.

Social Learning – Diese Art des Lernens wird immer beliebter und bezeichnet die Nutzung von Social Media Tools für Bildungszwecke. In den kommenden Jahren erwarten viele Unternehmen, dass sie diesen Kanal ausbauen, um den Mitarbeitern Wissen am Arbeitsplatz zu vermitteln. Dabei kann es sich um eingekaufte standardisierte Inhalte handeln, jedoch gehen immer mehr Unternehmen dazu über, ihre eigenen Bildungsapps zu bauen.

Mobiles Lernen – Wir tragen unser Handy jederzeit mit uns herum, deshalb können wir mit einem mobilen Gerät lernen, wenn wir unterwegs sind. Viele Menschen werden auch mobiles Lernen auf dem Sofa, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder beim Warten auf etwas als Mittel zum Zeitvertreib nutzen.

Während an den traditionellen Lernmethoden, die manche Menschen immer noch bevorzugen, nichts auszusetzen ist, bietet eLearning eine moderne Ergänzung oder gar Alternative. Es gibt eine große Anzahl von Ressourcen und Websites für eLearning. Es lohnt sich, immer mal wieder zu nach neuen Ressourcen und Anbietern zu suchen.

 

2018-11-15T18:46:55+00:00

About the Author:

Mit ihrem breiten Erfahrungshintergrund unterstützt sie Unternehmen in der digitalen Transformation und der Wissensarbeit, coacht Wissenstransfers und begleitet Kulturveränderungen. Sie liebt die Berge und das Meer.