Workshop2018-07-13T09:11:04+00:00

Wissenstransfer – der Grundlagen-Workshop

Lübeck, 20. September 2018

Er­folg­rei­cher Wis­sens­trans­fer bei Personalwechsel

Sorgen Sie für einen reibungslosen Wissenstransfer in Ihrem beruflichen Umfeld! Verhindern Sie Wissensverluste bei Pensionierungen. Eliminieren Sie Reibungs-verluste bei Reorganisationen und regeln Sie erfolgreich Nachfolge und/oder Stellvertretung von Schlüsselpersonen in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung.

 

Das Ausbildungsziel

  • Sie sind in der Lage, Wissensverluste, ineffiziente Einarbeitung und Risiken durch «Nicht-Wissen» erfolgreich zu eliminieren
  • Sie beschleunigen die Einarbeitungszeit für neue Mitarbeitende (Nachfolgeplanung) mit Struktur und Effizienz
  • Sie verstehen die Methodik „Strukturierter Wissenstransfer“ und wenden Elemente daraus im Alltag erfolgreich an

Die Kurzbeschreibung

  • Wissenstransfer strukturiert und effizient durchführen
  • Struktur und Methodik aus der Praxis
  • Sie schaffen Transparenz, optimieren und visualisieren die Weitergabe
  • Arbeits-Szenarien, Stakeholder-Analysen, Worst und/oder Best Practices

Die Inhalte

  • Einführung in Wissenstransfer: verschiedene Methodiken; Wissenslandkarten, Wissensbäume, Expert Debriefings.
  • Praktische Umsetzung im Zusammenhang mit agilen Organisationen, Fach- und Führungskräftemangel, Demographie
  • Wie können Sie aus der Sicht als Führungs- und Fachperson einen entscheidenden Beitrag leisten, um Wissen zu identifizieren, zu strukturieren und in der Unternehmung zu erhalten?
  • Einführung in die strukturierte Vorgehensweise:
    • Ausgangslage im Alltag: Expert / Führungskräfte / Teams werden reorganisiert oder verlassen das Unternehmen
    • Kontinuierliche Kompetenz-Entwicklung im Team / Organisation
    • Ergebnisse und Best / Worst Practices aus diversen Branchen
    • Umsetzung im Alltag, Anwendbarkeit im eigenen Umfeld
  • Methodisches Vorgehen, Praxisbeispiele
  • Anliegen aus dem eigenen Arbeitsbereich: Ihre Wissenstransfer-Herausforderung bearbeiten und Möglichkeiten für einen maßgeschneiderten Wissenstransfer so identifizieren, damit diese im beruflichen Alltag realisiert werden können.

Die Zielgruppe

Fach- und Führungspersonen in der Rolle als

  • Wissensnehmer
    Sie arbeiten sich bald in ein komplexes Arbeitsumfeld ein und möchten das mit Struktur und möglichst viel Effizienz tun?
  • Wissensgeber
    Sie geben nächstens Wissen weiter, fragen sich aber, wie das strukturiert und in den überfüllten Arbeitsalltag noch hineinpasst?
  • Auftraggeber
    Sie sind im Alltag mit Herausforderungen wie Reorganisation, Fach- und Führungskräftemangel, Aufbau von „echten“ Stellvertretungen, Wissensverlust durch Pensionierungen konfrontiert und möchten diese selbständig anpacken können.
  • Personalentwickler/Organisationsentwickler
    Sie wollen die Linienmanager bei ihren personellen Herausforderungen unterstützen und/oder haben den Auftrag für Wissenssicherung bei Personalabgängen zu sorgen.

Der Ort, das Datum und die Dauer

20. September 2018
Berkentienhaus, Mengstraße 31, 23552 Lübeck (Lage / Parken)
Eintreffen ab 9.00 Uhr / Beginn 9.30 Uhr à Ende: 16.00 Uhr

Die Kosten und die Zahlungsmodalitäten

EUR 690 inkl. Verpflegung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, die bis 5 Tage vor Kursbeginn bezahlt werden muss. Die Kurskosten sind auch bei Nichterscheinen geschuldet. Eine Rückerstattung erfolgt nur bei Krankheit oder Unfall und gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses bis 5 Tage nach dem Workshop.

Die Teilnehmerzahl

max. 4

Die Anmeldung

per Mail: mail@silviaschorta.com

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Telefontermin.

Jetzt sofort Termin vereinbaren.